Graviermaschine / Pantograph: BEMA System 4001

3-dimensionales Gravier-Reproduzier-Kopierfräsen mit dem System 4001.

Seit Jahrzehnten weltweit bewährt:

Kopierfräsen leicht gemacht. Für den Werkzeugbau, Formenbau, die Schmuckindustrie, Münz- und Prägeanstalten bedeutet der Einsatz der Graviermaschine (Pantograph) ein Stück Unabhängigkeit. Der eigenen Kreativität sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Seit über 50 Jahren ist die Graviermaschine immer wieder verbessert worden, aber wir liefern immer noch Ersatzteile für Maschinen aus den 40er Jahren. Einen besseren Beweis für die Robustheit und Zuverlässigkeit kann es kaum geben. Die Arbeitsweise der Graviermaschine ist einfach, aber genial. Und vor allem, die Oberflächengüte der herausgearbeiteten Werkstücke ist konkurrenzlos gut.

Herausragende Merkmale der Graviermaschine (Pantograph) BEMA System 4001

  • einfache Bedienung und Handhabung der Graviermaschine / Pantograph
  • großer Reduzierbereich 1:1,6 bis 1:100
  • Herstellung von konvexen und konkaven Stempel möglich
  • Profilabflachung bzw. -erhöhung von 30 - 100 %
  • keine Reliefverzerrung durch exakte Positionierung des Drehpunktes auf der Stempeloberfläche
  • stufenlose Vergrößerung
  • 1:1 möglich mit Zusatzvorrichtung ohne Linkslaufverzerrung
  • stufenloser Vorschub
  • Vorschub- und Drehzahländerung während des Bearbeitungsvorganges möglich
  • Automatische Drehzahlregulierung von Werkstück und Modell
  • wenig bewegliche Masse durch Gewichtsreduzierung bei Abtastvorgang unter Verwendung von Spezial-Aluminium aus der Luftfahrttechnik
  • exakt geführter Tasterarm durch Verwendung von Doppelrollen
  • Digitalmaßstab X/Y-Achse zur genauen Einstellung des Reduzierbereiches
  • 2 Einstellmikroskope zur exakten Einstellung von Fräser und Taster
BEMA System 4001BEMA System 4001

1. Die Vorlage
Ihr Modell kann aus Gips, Stahl, Bronze oder aus Duroplast bestehen. Natürlich können Sie ein Modell aus Wachs herstellen lassen und dann über eine Zwischenform ein Duroplastmodell entwickeln. Der maximale Modelldurchmesser beträgt 500 mm.

2. Der Taststift
Der Taststift tastet das Modell ab. Da die Maschine vibrationsfrei arbeitet werden selbst die kleinsten Vertiefungen erfasst.

3. Die Frässpindel
Die Frässpindel ist fest mit dem Abtaststift verbunden und fräst genau nach, was am Modell abgetastet wird. Der komplette Abtast- und Fräsvorgang muß nicht beaufsichtigt werden. Die Maschine arbeitet völlig selbständig, rund um die Uhr.

4. Der Prägestempel
Der Stempel kann im Größenverhältnis zwischen 1:1,6 und 1:100 stufenlos verkleinert, graviert werden.

BEMA System 4001 - inklusiv Standardzubehör:

  • Präzisions/Gravierspindel Ø 40 x 140, 16.000,20.000 U/min, wartungsfrei mit Spannzange Ø 6 mm
  • Gravierfräser aus Hartmetall Ø 6 mm
  • Taster VHM 17 Grad, Ø 12mm
  • Modelldurchmesser Ø 500 mm
  • Dreibackenfutter Ø 125 mm
  • Auflagegewichte
  • Hochfrequenzfräs-Spindel
    5.000 - 35.000 U/min
    5.000 - 80.000 U/min

BEMA System 4001 - technische Daten:

  • Reduzierverhältnis 1:1,6 bis 1:100
  • Spiegelbildliche Übertragung (Janusform)
  • Profilabflachung- bzw. -erhöhung max. 0 - 100 %
  • Automatische Drehzahlregulierung von Werkstück und Modell
  • Stufenloser Vorschub
  • Stufenlose Vergrößerung
  • Herstellung von Prägestempel
  • concav / convex / konisch
  • Radius 100mm - 10.000 mm
  • Digitalanzeige für Kurven concav und convex
  • Digitalanzeige für X,Y und Z-Verstellung
  • Grundmaße der Maschine 850x2000x1750